Aktuelles

Opens internal link in current window2016 | Opens internal link in current window2015Opens internal link in current window2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009
2008
| 2007 | 2006 | Bilder Archiv

2012

Weihnachtsfeier im Wichernhaus

Am 20. Dezember fand im festlich geschmückten Saal des Wichernhaus unsere Bewohner-Weihnachtsfeier statt. Zur Einstimmung gab es Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit. Danach gab es neben den selbstgebackenen Vanillekipferln unserer Bewohner und Lebkuchen, sehr leckere Torte. Im Anschluss an die Vesper spielte die Akkordeongruppe der Familie Heider besinnliche, aber auch fröhliche Weihnachtslieder, die sehr gut bei allen ankamen und zum Mitsingen einluden.

Weihnachtsfeier im Altenpflegeheim Martinstift



Alle Heimbewohner freuten sich schon auf unsere Weihnachtsfeier am Dienstag, den 18.12.2012 ab 14.30 Uhr im Saal. Ganz gemütlich bei Kerzenschein wurde Kaffee getrunken, Stollen und Plätzchen gegessen. Anschließend stellten unsere Mitarbeiter die Weihnachtsgeschichte dar. Der gemischte Heimbewohner- und Mitarbeiterinnenchor umrahmte alles mit vielen bekannten Liedern. Nach einer Tasse Glühwein oder Punsch wurde es noch einmal besinnlich. Mit Gedichten, Liedern und Geschichten klang der Nachmittag aus. Inzwischen wurden alle Bewohner vom Weihnachtsmann im Zimmer beschenkt.

 

Schlachtfest 2012

Zum Martinsfest wurde wieder traditionell unser zünftiges Schlachtfest gefeiert, diesmal am Freitag, den 09. November 2012. Schon vor 16 Uhr füllte sicher der Saal. Und so warteten alle gespannt auf Herrn Johne, der den Startschuss für die Küche gab. Zur Freude aller kamen viele Gäste, Angehörige unserer Heimbewohner, Mitarbeiter aus den anderen Häusern der Stiftung und ließen es sich gut schmecken. Die Geselligkeit hielt noch bis zum Abend an. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

 



100. Geburtstag

Zu einem besonderen Jubiläum waren am 10.11.12 Heimbewohner, Angehörige und Gäste  in die Kapelle des Haus "Gottessegen" eingeladen. Hr. Fritz Schönfelder konnte, im Kreis seiner Lieben, seinen 100. Geburtstag feiern. Pf. Schwarzbach hielt um 09.30 Uhr eine Andacht, an die sich der Sektempfang anschloss. Eine Vertreterin der Stadt überbrachte die Glückwünsche des Bürgermeisters.

Am Nachmittag gab es ebenfalls in der Kapelle eine Kammermusik für Violine und Klavier mit Solisten der Neuen Lausitzer Philharmonie. Es erklangen beschwingte Melodien aus Österreich, Ungarn und Spanien. Ein musikalischer Hochgenuss!!

Veranstaltungen anlässlich des Martinstages

Am 09.11.12 feierten die Bewohner des Luisenstiftes mit einer Kindergartengruppe des Paul-Gerhard-Haus den Martinstag. Die Jungen und Mädchen präsentierten ein kleines Anspiel, in dem die Geschichte des Sankt Martin dargestellt wurde. Danach leuchteten die selbstgebastelten Laternen der Kinder bei einem Umzug. Zum Martinstanz hatten wir alle am 12.11.12 in unseren Saal eingeladen. Bei einem musikalischen Mix wurde kräftig getanzt, auch die Rollstuhlfahrer wurden mit einbezogen. Rundum verlebten die Bewohner einen schwungvollen Nachmittag.

Exkursion einmal anders

Viele Heimbewohner des Altenpflegeheimes Bethanien stammen aus Görlitz oder der näheren Umgebung. Deshalb wünschten sie sich einmal einen Ausflug in die Stadt. Am 26. September  erfüllte sich dieser Wunsch. Mit dem Stadtschleicher  erkundeten unsere Bewohner Görlitz. Alle hatten viel Spaß und staunten über die vielen Veränderungen. Mit einem kleinen Abstecher nach Polen endete die Fahrt.

" O`zapft is !"

Am 11.10.12 ab 17.00 Uhr waren alle Heimbewohner und Gäste herzlich zum Oktoberfest in unsere Kapelle eingeladen. Mit dem Anstich eines Landskronbierfasses wurde eine musikalisch-beschwingte Runde eingeleitet. Gute Laune hatte man mitgebracht und so wurde geschunkelt und mitgesungen. Natürlich durtften zum Abendbrot Brezeln und Weißwurst nicht fehlen. Mit "Sierra Madre" und Wunderkerzen fand der Abend seinen Abschluss.

 

 

Herbstfest im Kinderhaus Bethanien

Bei herrlichem Wetter feierten die Kinder des Kinderhauses Bethanien gemeinsam mit ihren Eltern ein Herbstfest. Zu Beginn gestalteten die Kinder eine Klanggeschichte rund um das Thema "Sonnenblume". Anschließend konnte sich am reichhaltigen Kuchenbuffet gestärkt werden. Zahlreiche Bastel-und Spielstände sowie eine Hüpfburg luden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Am Lagerfeuer konnte Knüppelkuchen gebacken werden. Viel Freude hatten auch die Senioren aus dem Altenpflegeheim Bethanien, die im Rahmen des generationsübergreifenden Projektes an dem Fest teilnahmen.

Erntedankfest der Integrativen Kindertagesstätte Salem

Am 2. Oktober 2012 feierten die Kinder der Integrativen Kita Salem gemeinsam mit Eltern, Großeltern und Bewohnern des Altenpflegeheimes Gottessegen das traditionelle Erntedankfest in der Kapelle. Das dafür einstudierte Programm wurde mit Begeisterung vorgetragen und sorgte bei Groß und Klein für Unterhaltung.

Herbstfeste im Luisenstift

Rund um den Hopfen und Malz ging es beim Bierfest am 20.09.12 im Luisenstift. Das Bier schmeckte köstlich, es wurde getrunken, gefeiert und fröhlich beisammen gesessen. Auch wurde am 1. und 2. 10.12 das Erntedankfest begangen. Mit typischen Erntegaben, festlich dekorierten Tischen und bei Kaffee und Kuchen ließen sich unsere Heimbewohner verwöhnen. Für die musikalische Umrahmung sorgte Fr. Elvira v. Skrbensky.

Erntedank im Wichernhaus

Am Sonntag, den 30.09.2012 wurde im Wichernhaus das Erntedankfest gefeiert. Die Andacht mit Abendmahl hielt Pfarrer Ammer. Bei der anschließenden Kaffeerunde an der festlich gedeckten Tafel gab es hausgemachten Kuchen. Mit Gedichten, Geschichten und Liedern zu Erntedank fand der Nachmittag ein gemütliches Ende.

Erntedank im Martinstift in Reichenbach




 

Es ist eine besondere Tradition, dass Erntedankfest mit unseren Heimbewohnern zu begehen. Am Dienstag, den 25.09.2012 begann unser Fest mit Kaffee und leckeren Obststrudel. Anschließend kamen die Kinder des Evangelischen Kindergartens Meuselwitz mit ihrem abwechselungsreichen Programm zum Auftritt. Nach einer leckeren Erfrischung, wurde durch die Mitarbeiter eine kleine Darbietung "Erntedank" gezeigt. Für alle war es ein gelungener Nachmittag. Smiley

 

Olympische Spiele im Luisenstift

In diesem Jahr fand unser Sportfest am 28.08.12 unter dem Motto "Olympische Spiele" statt. Mit etwas abgewandelten Sportarten hatten unsere Bewohner die Gelegenheit beim Luftwurf, Weitwurf, Abwurf, Ballwurf ihre Kräfte und Geschicklichkeit zu messen. Beim Teebeutelweitwurf wurde ein Rekord von 6,54 m erreicht, den es im nächsten Jahr zu übertreffen gilt. Mit Ehrgeiz, Energie und ganzem Körpereinsatz wurde beim Ganzkörperwurf gekämpft und natürlich viel gelacht.

Sommerklanggeschichte "Die Muschel"

Klaus hört das Meer rauschen, den Dampfer fahren und einen Hai herankommen . . .

Ich habe eine Muschel, die halt ich ans Ohr. Es rauscht in der Muschel, es rauscht im Ohr  Smiley . . .   so fing die Geschichte an und wurde mit vielen verschiedenen Geräuschen untermalt.

Hinter dem Meeresvorhang saßen die heimlichen "Geräuschemacher". Es war mäuschenstill, sehr schön anzuhören. Dabei entspannten sich alle und träumten die Geschichte mit, wie es brauste, zischte und blitzte, der Damfer pfauchte, spritzte und . . . dann kam der Hai . . .Smiley

Am Ende fällt die Muschel aus der Hand vor Schreck - Meer und Hai sind weg!Smiley

Grillfest im Martinstift Reichenbach

Zu einem leckeren Schmaus vom Grill wurden alle Heimbewohner am Donnerstag, den 16.08.2012 ins Freie bei schönstem Sommerwetter eingeladen. Alleinunterhalter Dietmar Proft aus Bautzen spielte und sang bekannte Melodien. So wurde dieser Nachmittag für alle sehr beschwingt und auch die Gaumenfreuden kamen nicht zu kurz.

 



Im Tierpark ist immer was los...

...dort gibt es jede Menge zu entdecken, erleben und erkunden. Für jeden ist etwas dabei. Wunderbare Stunden haben die Kinder der Integrativen Kita Salem im August 2012 im Tierpark Görlitz verlebt.

Alle Jahre wieder...Sommerfest !

Ein Höhepunkt ist jedes Jahr das Sommerfest in Bethanien. Am 23. Juli trug diesmal auch das Wetter zum guten Gelingen bei. Dank Sonnenschein und Sommertemperaturen konnte das fröhliche Treiben im Garten stattfinden. Ein Alleinunterhalter sorgte mit passender Musik  für gute Laune und so wurde getanzt, gesungen, geschunkelt und gelacht. Die Mitarbeiter des Hauses kümmerten sich ums leibliche Wohl. Es gab Bratwurst vom Grill, leckeren Kartoffelsalat und Bowle. Fazit des Nachmittags - Ein sehr schönes Fest !

Zirkus mal anders

Am 20. Juli gab es im Garten von Bethanien eine kleine Zirkus-Sondervorstellung. Da leider keine sommerlichen Temperaturen herrschten, wurden die Heimbewohner und kleinen Gäste aus dem Kinderhaus dick eingemummelt. Im improvisierten Zirkuszelt brachte dann Clown Pauli vom Zirkus AEROS große und kleine Zuschauer zum Lachen. Lama Hansi und das Zwergpony Max halfen ihm dabei. Nach getaner Arbeit gab es für die Vierbeiner  zur Belohnung ein paar Leckerbissen aus der Hand des Publikums. Ein gelungener Vormittag für Mensch und Tier !

Tiefgaragenarena im Luisenstift

Auf nach Spanien und mit dem Ziel: "Wenn das letzte Ole' verklungen ist und der Stier am Spieß..." feierten Heimbewohner und Angehörige am 18.07.2012 das diesjährige Sommerfest im Luisenstift. Los ging es mit einem lustigen Strumpfhosentanz, es folgte eine Quizrunde über Spanien, eine musikalische Stierkampfgeschichte und eine Tanzfragestunde, was allen sehr viel Spaß machte. Mit dem Schwein gegrillt und ein Fläschchen Bier endete unser Fest.

Indianer Abschlußfest

Am 18.07.12 feierten unsere 6 Schulanfänger der Heilpädagogischen Kindertagesstätte mit Integrationsgruppe ein Indianer-Abschlußfest. Nachdem alle Regen- und Gewitterwolken vertrieben waren, präsentierten die Kinder aller Gruppen sowie die Mitarbeiterinnen und Praktikanten ihr Können auf einer großen Bühne. Wir erlebten rasante Tänzer, atemberaubende Reiter, wilde Trommler und spannende Geschichtenerzähler. Unsere Häuptlinge auf der Ehrentribüne erhielten im Anschluss die lang ersehnten und von ihren Eltern liebevoll gestalteten Zuckertüten. Nach einer Stärkung durch "Feuerwasser" und über Feuerschalen gebratenen Würstchen und Stockbroten verausgabten sich alle Indianer beim Ponyreiten, Indiakawerfen und Pferdewettrennen.

Wir wünschen allen Schulanfängern und ihren Familien Gottes Segen auf ihrem weiteren Lebensweg! Smiley



Sommerfest im Haus Gottessegen

Am 12.Juli 2012 feierten die Heimbewohner, Gäste und Freunde des Hauses Gottessegen ihr alljähriges Sommerfest. Das Wetter war an diesem Tag nicht auf unserer Seite, sodass wir die Feier kurzerhand in unseren Zwischenbau verlegen mussten. Doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Frau Kathrin Kurz, Zauber- und Ballonkünstlerin aus Görlitz, zog uns mit ihren Künsten in ihren Bann. Aus einfachen Luftballons zauberte sie Palmen, Pinguine, Blumen....  Danach zeigte Fr. Kurz mit Würfel- und Kartentricks ihr Können. Im Anschluss an diese spannende Show ließen wir den Nachmittag mit Grillwurst und Bier ausklingen.

Im Verkehrsgarten

Die Vorschulkinder der Integrativen Kita Salem hatten am 10.07.2012 die Möglichkeit, ihre theoretischen Kenntnisse im Verkehrsgarten Görlitz praktisch anzuwenden, Verkehrszeichen zu erkennen, Situationen im Straßenverkehr nachzuempfinden und das richtige Verhalten für den zukünftigen Schulweg zu trainieren.

Schöne Wohnungen in Sohland zu vermieten


Wir vermieten in zentraler Lage 2 schönhergerichtete Wohnungen:

DG, 2-Zi, ca. 42 m², kalt 185,- € (290,- € inkl. Nebenkosten) - ideal für Singles

OG, 2-Zi, ca. 55 m², kalt 235,- € (370,- € inkl. Nebenkosten)

Bei Interesse: Manuel Böttger - Tel. 0170/7601022


Abschlussfeier der Integrativen Kita Salem

Zu jedem Neuanfang gehört ein Abschied.

Aus diesem Anlass feierten die Kinder der Integrativen Kita Salem, die nach den Sommerferien eingeschult werden, mit Eltern, Freunden und der ganzen Einrichtung am 6. Juli 2012 Abschied von der Kita Zeit.

Unter dem Motto: "Ich bin Ich" wurden die 12 Vorschulkinder mit einem Abschlussprogramm in der Kapelle in die Schulzeit entlassen.

Gemeinsam ging es dann nach Steinölsa zur "Crazy Horse Ranch".

Bei schönem Wetter fand eine "Reise ins Indianerland", mit Besichtigung des hiesigen Museums zum anfassen und des originalgetreu eingerichteten Tipis, einer Indianershow und Lagerfeuer statt.

Die Eltern hatten selbstgebackenes Brot, selbstgemachte Salate und viele andere Leckereien vorbereitet. Den Ausklang fand dieses Festes beim anschließenden gemeinsamen Grillen.  

Wir wünschen allen zukünftigen Schulkindern und ihren Eltern einen tollen Start in der Schule und seid gut behütet auf eurem weiteren Lebensweg.

Ausflug zur Landesgartenschau nach Löbau

Schon Tage vorger war die Aufregung im Wichernhaus groß. Wie wird es werden, was müssen wir alles mitnehmen und vor allem: wird das Wetter mitspielen?!? Am 05.07.2012 früh um 9 war es dann endlich soweit. Auf zur Landesgartenschau! Schon die "weite" Fahrt ließ einige staunen. Wieviel auf der Straße so los ist...und die großen Windräder... In Löbau angekommen schauten wir uns erst mal ein wenig um, im Anschluß fuhren wir dann mit der Landesgartenbahn durch die große Anlage. Danach gings noch in die Blumenhalle. Unseren Bewohnern hat es sehr gut gefallen, zumal die Damen in der Runde wohl wissen, was da alles für Arbeit dahinter steckt!!! Und so machten wir uns glücklich, aber auch geschafft gegen 12 Uhr auf den Heimweg. Ein herzliches Dankeschön an unsere Organisatorin und die fleißigen "Schieber" ;-)

Verkehrssicherheitstag für Kinder 2012

Am Dienstag, den 26.06.2012 nahmen die Vorschulkinder der Integrativen Kita Salem an dem Projekt "Verkehrssicherheitstage für Kinder" und "Ampelmännchendiplom" teil.

Verschiedene Stationen besuchten die Kinder und stellten dabei ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Viel Freude und Spaß bereitete den Kindern dieser Tag.

Tag der offenen Tür im Altenpflegeheim Martinstift

Es war wieder einmal soweit: Am Sonntag, den 1. Juli 2012 verwandelte sich das Gelände des Martinstiftes mit einem großen Zelt, wunderschönen Blumenschmuck, Kuchenbüffett, Würstchenstand und Getränkewagen zu einem kleinen Volksfest. Auch für die jüngsten Besucher gab es viele Spielstände. Begonnen wurde der Nachmittag mit dem Festgottesdienst im Zelt mit Pfarrer Wiesener, Vikarin Arndt und den Reichenbacher Bläserchor. Ein abwechselungsreiches Kuchenbüffett stand für alle zum Kaffeetrinken bereit. Als Programm-Höhepunkt begrüßten alle Ullrich Fritz Schmidt mit seiner "Herrenpartie". Er konnte mit viel Witz und Musik, Heimbewohner und Gäste unterhalten. Von "Veronika, der Lenz ist da" bis "Kalinka" gab es viel zu hören und zu lachen. Auch die Feuerwehrkapelle Melaune war mit von der Partie und gestaltete den Nachmittag durch ihre zünftige Blasmusik. Am frühen Abend konnten sich alle noch leckere Grillwürstchen mit verschiedenen Beilagen schmecken lassen. Für unsere Heimbewohner und Gäste ging ein fröhliches Fest zu Ende, an das sie noch lange denken werden und das Wetter meinte es gut mit uns.

 





Theater in Bethanien

Im Rahmen unserer Projektwoche war am 05. Juni eigentlich ein Ausflug in den Tierpark geplant. Dauerregen machte dieses Vorhaben jedoch zunichte. Kurzerhand wurde der Saal in Bethanien zum Theater umfunktioniert. Mitarbeiter aus Ergo und Pflege spielten das Märchen "Schneewittchen".Weil der Vortrag allen sehr gefiel und Spaß machte,  belohnten die Heimbewohner die Laienschauspieler mit reichlich Applaus.

Kindertag mit Rittern und Prinzessinen


 

Pünktlich am 01. Juni 2012 zum Kindertag luden die Kinder aus dem ASB Kindergarten Reichenbach unsere Heimbewohner zu ihrem Fest unter dem Motto: "Ritter, Burgen und Gespenster" ein. Zum Glück spielte auch das Wetter mit und die hübsch verkleideten Kinder konnten ihre Lieder, Tänze und Vorführungen im Garten den vielen Zuschauern zeigen. Anschließend gab es für alle von den Mutti´s selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an einer liebvoll gedeckten Tafel im Sportraum. Die Krönung der kulinarischen Überraschungen war auch noch für jeden eine Grillwurst. Fröhlich und mit vollem Magen spazierten alle wieder zum Martinstift zurück.

 

 

Ausflug zur Sächsischen Landesgartenschau nach Löbau

Am 22.05.2012 starteten die Heimbewohner des Pflegeheimes Martinstift in Reichenbach zur Erkundung der Sächsischen Landesgartenschau nach Löbau. Es war ein heißer Tag und so gingen wir gleich in die Blumenhalle, um die herrlichen Gestecke und Pflanzungen zu bewundern. Bei Kaffee, Kuchen und Eis stärkten sich alle, um anschließend eine Runde mit der Landesgartenbahn über das gesamte Gelände zu drehen. Mit vielen Eindrücken ging am späten Nachmittag die Fahrt nach Reichenbach zurück.

 


Jubiläumsfeier

Auf 130 erlebnisreiche Jahre kann das Luisenstift in diesem Monat zurückblicken, deshalb feierten wir mit den Bewohnern und Gästen am 16.05.2012! Die wichtigsten geschichtlichen Epochen stellten Mitarbeiter nach, was durch Kostüme dieser Zeit unterstrichen wurde. Danach fand eine große Tombola statt. Für die musikalische Umrahmung sorgten 4 Schüler der Musikschule Fröhlich, die uns mit Cello und Geigen u. a. "Happy Birthday" in verschiedenen Variationen  präsentierten.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Sponsoren - Fa. Hiefer, Fa. Scheinpflug, Fa. Euroimmun und der Physiotherapie Wende sowie der Musikschule Fröhlich und den mitwirkenden Mitarbeitern bedanken. Ein besonderes "Danke schön"  geht an die Küchenmitarbeiter, die viele Stunden vor Ort für die Zubereitung der kulinarischen Köstlichkeiten verbracht haben.

 

Singe, wem Gesang gegeben...

Alle Heimbewohner waren am 15.05. 2012 zu einem unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Sängerin Doris Raasch erfreute uns mit einer bunten Auswahl deutscher Schlager aus 5 Jahrzehnten. Beim Mitsingen, Schunkeln und Tanzen verging die Zeit wie im Fluge.

Lagerfeuer in den Frühling

Bei strahlendsten Sonnenschein kamen am Donnerstagnachmittag, den 26.04.2012 in den blühenden Garten unseres Martinstiftes unsere Heimbewohner zu einem Frühlingskonzert der Vorschulkinder des ASB-Kindergarten´s Reichenbach. Anschließend gab es für alle eine Bratwurst vom Grill und an einem gemütlichen Lagerfeuer konnten die Kinder Knüppelteig backen. Die Freude war bei Groß und Klein in den Gesichtern zu sehen.

 


Osterzeit im Luisenstift

Wie jedes Jahr, wurde zum Osterkaffee am 10. und 11. April 2012 in den großen Saal des Luisenstifts eingeladen. Die Bewohner freuten sich über die liebevolle Ausgestaltung der Tische, deshalb schmeckte der Osterkaffee besonders gut. Für die musikalische Umrahmung sorgte Elvira v. Skrbensky.

Osterbastelei

Für eine bunte Osterdeko sorgen die Bewohner und Bewohnerinnen von Bethanien jedes Jahr selbst. Am Gründonnerstag trafen sich alle im schönen Saal des Altenpflegeheimes und gestalteten Ostergestecke mit viel Eifer und Kreativitiät. Unterstützung erhielten sie durch Angehörige und Personal. Es erklang Musik, es wurde gesungen und Regina las vier lustige Ostergeschichten vor. Und wer nicht teilnehmen konnte, bekam ein Gesteck ans Bett gebracht. 

Ausflug zum Heiligen Grab

Passend zur Osterzeit besichtigten die Vorschulkinder der Integrativen Kita Salem am 03.04.2012 das Heilige Grab in Görlitz und staunten nicht schlecht was es Interessantes bei der Führung alles zu hören und sehen gab.

Heimnachmittag im Wichernhaus

Zu unserem Heimnachmittag in der Karwoche war Herr Vogt vom Schlesischen Museum Görlitz zu Gast, um einen Vortrag über Schlesischen Bräuche von Aschermittwoch bis Ostersonntag zu halten. Mit der tollen Oster- und Frühlingsdekoration an der Kaffeetafel konnten unsere Bewohner im Anschluss selbst gemachte Obsttorte zu ihrem Kaffee genießen. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Vogt - schließlich konnten bei dem ein oder anderen Erinnerungen wach gerufen werden, aber auch an Karin, die sich jedes Mal für unsere Bewohner ins Zeug legt, um ihnen solche Highlights bieten zu können.

Osteraufführung im ASB Kindergarten in Reichenbach


 

Am Mittwochvormittag machten wir uns mit einigen Heimbewohnern des Altenpflegeheimes Martinstift in Reichenbach auf den Weg zum benachbarten ASB - Kindergarten. Dort zeigten uns die Kinder gemeinsam mit Ihren Erzieherinnen ein buntes Osterprogramm mit vielen Liedern und Gedichten. Es bereitete allen Beteiligten große Freude.

 

Wir statten dem Naturkundmuseum einen Besuch ab

"Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts"... das wußte schon Goethe und somit haben sich die Vorschüler der Integrativen Kita Salem am 28.03.2012 auf den Weg ins Naturkundemuseum gemacht und neue Eindrücke gesammelt.

Das Auge isst mit!

Am 28.03.12 fand im Saal des Luisenstiftes die erste Auflage einer Weiterbildung für unsere Servicekräfte statt. Die Küchenleitung gab jede Menge Anregungen für das tägliche Aufbereiten & Reichen der Speisen. Aber auch Ideen zum Tischdecken, Servieren, Garnieren & Gemüseschnitzen durften nicht zu kurz kommen!

Hier ein kleiner Eindruck:


"Ich singe das Lied des Frühlings"

...unter diesem Motto fand am 26. März die Kafferunde im Wichernhaus statt. Unsere Bewohner konnten Frühlingsgedichten und -geschichten lauschen, singen, aber auch rätseln. Anhand von Blumensamen und -zwiebeln sollten die Bewohner bestimmen "Was wird aus mir, wenn ich groß bin?". 


Oma und Opa Nachmittag

Eine Oma und einen Opa zu haben ist so toll und auch ganz wichtig finden die Kinder der Integrativen Kita Salem. Sie haben immer Zeit zum spielen, können wunderbar trösten bei großen oder kleinen Kümmernissen, kennen die spannendsten Geschichten und überhaupt sind sie einfach unersetzlich.  

Dies nahmen die Kinder am 22.03.2012 zum Anlaß, ihrer Oma und ihrem Opa, von ganzem Herzen einmal DANKESCHÖN zu sagen. Mit einem wundervollen gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, einem liebevoll gestalteten Theaterprogramm in dem "Das kleine Ich bin Ich" von Mira Lobe einer Görlitzer Kinderbuchautorin aufgeführt wurde.

Fazit: Ein kurzweiliger Nachmittag der allen Beteiligten besonders viel Spaß und Freude bereitet hat.

 

Frühling in Sachsen

Das der Frühling tatsächlich angekommen ist, zeigt dieser Schnappschuss im Grundstück des ehem. Kantorats in Sohland a.R.


Viele Köche...

...verderben in diesem Fall nicht den "Brei".Zwei Tage, am 29. Februar und 1.März, wurde in Bethanien gekocht. Am Mittwoch bereiteten die Bewohner Sülze zu. Jeder konnte seine Erfahrungen und geheimen Tipps aus früheren Zeiten beisteuern. Am Donnerstag dann wurden Bratkartoffeln gebrutzelt und Gurkensalat angerichtet. Natürlich schmeckte alles vorzüglich. Wie bei Muttern!


"Steht auf für Gerechtigkeit"

Unter diesem Motto stand der Weltgebetstag am 02.03.2012. In diesem Jahr haben Frauen aus Malaysia den Weltgebetstag vorbereitet. Mit kurzen Berichten, Bildern und kulinarischen Spezialitäten nahmen wir unsere Heimbewohner auf die lange Reise mit.

Sr.Petra und Sr. Charlotte  von der diakonischen Schwesternschaft des Hauses Salem, sowie Kathrin Krause (Sozialer Dienst) und Franziska Eifler (Soziale Betreuung) gestalteten gemeinsam diesen Nachmittag. Es wurde gemeinsam gebetet, gesungen und die leckeren Köstlichkeiten (Karamellkuchen, Mango Lassi, Ananastörtchen, Roti Jala) verspeist.


Weltgebetstag im Luisenstift

Mit dem Thema "Steht auf für Gerechtigkeit" und einer Dia-Show  über das Land Malaysia wurde der Weltgebetstag 2012 im Luisenstift begangen. Mit den Worten "Selamat datang" begrüßen sich in diesem Land die Menschen, dazu werden die Handflächen wie bei einem Gebet aneinander gelegt. Man verbeugt sich bei den Worten "Selamat datang" voreinander. Es wurden traditionelle Gerichte gereicht und natürlich traditionell gesungen, auch erzählte eine Familie  von ihrer Urlaubsreise nach Malaysia. Mit den Worten "Sampai jumpa - Auf Wiedersehen" endete die Veranstaltung.


Helau, Helau...

...ob Groß, ob Klein, Fasching muss sein und wir reihen uns, die Kinder Smiley der Integrativen Kita Salem, mit ein. 

Alle Jahre wieder...

... fröhliches Faschingstreiben in Bethanien. Zur Weiberfastnacht am 16. Februar waren die Kleinen der Kita zu Gast. Alt und Jung bastelten gemeinsam Faschingsmasken. Ein Hauch von Karneval in Venedig!

Am Rosenmontag dann startete die Party. Für`s leibliche Wohl gab es Pfannkuchen, für die Stimmung sorgte ein Clown und die Bewohner selbst rundeten das Fest mit guter Laune und Sangesfreudigkeit ab.


"Da liegt Musike drin"

Unter dem Motto "Da liegt Musike drin" fand am 21.02.2012 im Martinstift Reichenbach die diesjährige Faschingsveranstaltung statt. Eingeleitet wurde das Fest mit Kaffee und Pfannkuchen. Im Anschluß sorgten die Mitarbeiter des Hauses für ein amüsantes Unterhaltungsprogramm. Gemeinsam begaben wir uns auf eine musikalische Reise durch Europa. Zu Besuch waren u.a. "Reiner Süß", "Caterina Valente", "Die Flippers", "Cindy und Bert" sowie "die Klofrau Erna".




Rosenmontag im Wichernhaus

Am Rosenmontag war die Stimmung im Wichernhaus auf dem Höhepunkt. Herr Menzel unterhielt uns mit Liedern zum Mitsingen und Schunkeln, aber auch mit der ein oder anderen Anekdote aus seinem Leben. Grund zum Lachen gab es da genug Smiley Im Anschluss konnten alle Bewohner zu ihrem Kaffee einen leckeren Pfannkuchen genießen.

Karneval der Tiere

Mit den Bewohnern und Angehörigen feierten wir am 14.02. und 15.02.12 unter dem Motto "Karneval der Tiere" das diesjährige Faschingsfest und begannen den lustigen Nachmittag mit dem Görlitzer Faschingsruf "Görlitz Hinein"! Danach waren der "Der Wolf und die 7 Geißlein" sowie Hänsel und Gretel zu Gast, gespielt von Mitarbeitern des Hauses! Im Anschluss daran sorgte Herr Menzel aus Zittau mit seinem Leierkasten für stimmungsvolle Musik, wo jeder Mitsingen, Schunkeln und Tanzen konnte. Es war rundum ein schönes Fest!


Salem Helau

Zu einer zünftigen Faschingsrunde trafen sich Heimbewohner und Mitarbeiter in der Kapelle des Altenpflegeheimes Gottessegen. Mit gemeinsamen Kaffeetrinken wurde der Nachmittag begonnen. Für Musik und beste Unterhaltung sorgte Hr. Menzel aus Zittau. Er lud mit Leierkasten und Gitarre alle zum Mitsingen und Mitschunkeln ein. Es wurde für alle ein gelungener Nachmittag.


Selbst ist der Mann

Hin und wieder Backen wir selbst zum besonderen Ereignis oder einfach nur aus Freude. Heute hat Klaus mit Unterstützung einen russischen Zupfkuchen vorbereitet. Jetzt muß er noch in den Backherd. Dann wird das ganze Haus nach frischem Kuchen duften. Am Nachmittag wird der leckere Kuchen zum Kaffee aufgeteilt und mit Hochgenuss verspeist. Mmmm . . .Smiley


Wir feiern Vogelhochzeit

"Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde. Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala..."

 

Alle Jahre wieder am 25. Januar feiern die Kinder der Integrativen Kita Salem die Vogelhochzeit. Bei diesem generationsübergreifenden Projekt sind die Senioren des Altenpflegeheimes Salem aufs herzlichste eingeladen und gemeinsam wird gesungen und gefeiert.


Neujahrsempfang und Sternsinger im Luisenstift

Mit dem traditionellen Neujahrsempfang begannen für das neue Jahr die Feierlichkeiten in unserem Haus. Gemeinsam wurde das Jahr mit irischen Segenswünschen und natürlich mit einem Gläschen Sekt begrüßt.  Auch zogen die Sternsinger am 10.01.12  durch unser Haus und erfreuten unsere Bewohner.