SALEM - ALTENPFLEGEHEIM GOTTESSEGEN

Das Altenpflegeheim »Gottessegen«, in landschaftlich schöner und ruhiger Lage am Fuße der Landeskrone gelegen, bietet 51 Bewohnern ein Zuhause.

Die Ein- und Zweibettzimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet. Der soziale Dienst sowie die hauseigene Küche sorgen neben der pflegerischen Betreuung für das Wohlbefinden der Heimbewohner.

Was wir bieten

Ganzheitliche und bewohnerorientierte Pflege

  • Beratung und Betreuung der Bewohner in persönlichen und sozialen Angelegenheiten,
  • Hilfe zur Erhaltung der Eigenständigkeit und Gesundheit,
  • enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen,
  • Anregung und Ermutigung zur aktiven Gestaltung des Lebens im Rahmen der persönlichen Bedürfnisse und Möglichkeiten,
  • Grund- und Behandlungspflege,
  • Organisation von Arztbesuchen,
  • Wäsche- und Reinigungsdienst, Hausmeisterdienst,
  • Physiotherapie, Ergotherapie, Friseursalon im Haus,
  • Fußpflege im Besuchsdienst,
  • Gemeinschaftsveranstaltungen,
  • Pflege und Begleitung Sterbender,
  • Seelsorge,
  • Aussegnungen,
  • Andachten

In unserem Haus befindet sich eine Kapelle , in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden, außerdem wird sie für Heimnachmittage und verschiedene kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Ausstattung

33 Einzelzimmer und 9 Doppelzimmer
Alle Zimmer sind mit einem Pflegebett, Nachtschrank, Kleider- und Wäscheschrank, einem Tisch und Stühlen ausgestattet.
Jedes Zimmer hat ein seniorengerechtes Telefon und Anschluß für Kabelfernsehen.
Es können auch eigene Einrichtungsgegenstände und Möbel mitgebracht werden.
Aufenthaltsräume in jedem Wohnbereich, großes Außengelände mit Garten, öffentl. Spielplatz, Sitzecken, hauseigene Küche, gemeinsame Essenszeiten in Speiseräumen mit eigenem Servicepersonal.

Preise

Pflegegrad

2 - 5

Pflegebedingter Preis pro Monat

 435,61 €

zuzüglich Unterkunfts- und Verpflegungskosten pro Monat

538,13 €

zuzüglich Investitionskosten pro Monat

261,61 €

zuzüglich Ausbildungsvergütung

27,38 €

Eigenanteil des Bewohners

  1.262,74 €

 

Stand: 01.09.2017

 

Alle hier angegebenen Preise beziehen sich auf einen monatlichen Durchschnitt von 30,42 Kalendertagen (365 Tage / 12 Monate = 30,42 Tage / Monat).

 

Beim einrichtungseinheitlichen Eigenanteil kann es zu geringfügiger Abweichung am Heimentgelt in den unterschiedlichen Pflegegraden kommen. Sie entsteht aufgrund der Ermittlung eines monatlichen durchschnittlichen Eigenanteils. Diese Rundungsdifferenzen stehen aber den gesetzlichen Anforderungen nicht entgegen und sind als systembedingt zu akzeptieren.

 

Der Eigenanteil ist vom Heimbewohner selbst zu finanzieren. Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Sozialhilfe zu stellen.

Haben Sie bezüglich des Heimentgeltes noch Fragen, dann stehen wir Ihnen dafür jederzeit zur Verfügung.

 

 

Kontakt

Ines Mießler, Pflegedienstleitung

Schlaurother Straße 14 | 02827 Görlitz

Telefon: [0 35 81] 73 54 30
Telefax: [0 35 81] 73 54 79

zum Kontaktformular

Heike Schlage; Sozialer Dienst

Schlaurother Straße 14 | 02827 Görlitz

Telefon: [0 35 81] 73 53
Telefax: [0 35 81] 73 54 79

 

Hier können Sie sich unser Formular Initiates file downloadAnmeldung zur Heimaufnahme herunterladen, ausdrucken und vollständig ausgefüllt an oben stehende Adresse senden.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier: Opens internal link in current windowStellenangebote

 

 

Standort

Am Fuße der Landeskrone gelegen, mit Görlitz durch Straßenbahn und schattige Promenade verbunden, bietet das Haus Gottessegen wegen seiner schönen Lage am Hang der Landeskrone ein herrliches Wohngelände. Das Gelände liegt abseits der großen Autostraßen und bietet eine unbehinderte Fernsicht. Die benachbarten Eigenheime, Wochenendhäuser und Villen fügen sich harmonisch in das Gesamtbild der Umgebung. Es wurde ein neuer Parkplatz mit einem befestigten und beleuchteten Weg auf dem unteren Teil des Grundstückes angelegt, der vom Grenzweg her zu befahren ist. Damit stehen insgesamt 16 neue Parkplätze zur Verfügung. Ebenfalls vorhanden ist eine Reihe von 11 Parkplätzen die für Dienstfahrzeuge, Angehörige und Gäste zur Verfügung steht.



Nach oben