UNSERE LEITLINIEN

Selbstverständnis

Das christliche Menschenbild ist Grundlage unseres Handelns.
Unsere Arbeitsbereiche haben unterschiedliche Traditionen, die wir unter dem Dach der Stiftung bewahren und entwickeln.
Wir bringen uns aktiv in unsere Arbeitsbereiche ein und nehmen am geistlichen Leben teil.


Kunden

Ein jeder wird in seiner Einzigartigkeit, Würde und Persönlichkeit geachtet.
Wir erkennen und respektieren die individuellen Bedürfnisse.
Uns ist wichtig, dass sich jeder durch unsere Dienstleistung wohl fühlt.
Wir entwickeln, erhalten und fördern Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit.
Wir leisten fachlich und sozial kompetente Arbeit auf der Basis von Management-, Pflege- und Betreuungskonzepten.
Wir arbeiten vernetzt, unabhängig von Status oder Arbeitsfeld, mit dem Ziel der optimalen Versorgung unserer Kunden zusammen.
Unsere Einrichtungen sind Orte der Begegnung und Gastfreundschaft.


Öffentlichkeit

Eine einheitliche Darstellung der Stiftung prägt das Bild unserer Arbeitsbereiche nach innen und außen.
Jeder Mitarbeiter repräsentiert die Stiftung nach außen.
Ehrenamtliche sind willkommen
und werden in die Aufgaben und Ziele der Stiftung integriert.
Die Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden, diakonischen, sozialen und anderen Einrichtungen und Trägern wird durch regelmäßige Begegnungen gefördert und erweitert.
Die Mitarbeit und die Präsenz in regionalen und überregionalen Gremien und Arbeitskreisen wird gepflegt.


Mitarbeiter

Wir verstehen uns als Dienstgemeinschaft, gestalten und lösen die Aufgaben im Team.
Alle Mitarbeiter arbeiten in einer von Ehrlichkeit und Offenheit geprägten Atmosphäre zusammen.
Wir bringen jedem Mitarbeiter Achtung und Wertschätzung entgegen. Kritik und Probleme werden Konstruktiv behandelt.
Jeder Mitarbeiter geht eigenverantwortlich, schonend und effektiv mit den vorhandenen Ressourcen um.
Unsere Gesundheit wird durch Vorsorge und Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz erhalten und gefördert. Jeder ist mitverantwortlich.


Führung

Unsere Führungskräfte schaffen klare Organisationsstrukturen, formulieren überprüfbare Ziele unter konsequenter Beachtung der Wirtschaftlichkeit.
Zukunftsorientierte und kompetente Führung bedeutet konzeptionelle, wirtschaftliche und personelle Weiterentwicklung des Unternehmens.
Transparenz schafft Vertrauen. Die Führungskräfte informieren über Entwicklungen in den Arbeitsbereichen der Diakonie Görlitz-Hoyerswerda.
Unsere Führungskräfte arbeiten situationsbezogen, überzeugend, kooperativ und konstruktiv.

Nach oben