SALEM - KINDERTAGESSTÄTTE MIT HEILPÄDAGOGISCHEM PROFIL

Kindertagesstättenbetreuung
 
Montag bis Freitag zwischen 6:30 Uhr und 16:30 Uhr für:


Kinder vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt:

  • Kinder mit und ohne Entwicklungsverzögerungen
  • von Behinderung bedrohte Kinder sowie Kinder mit Behinderungen
  • Kinder aus der Stadt Görlitz
  • Kinder mit heilpädagogischem und integrativem Förderbedarf aus der Stadt Görlitz und dem Landkreis Görlitz

Die Kindertagesstätte mit heilpädagogischem Profil Salem betreut Kinder und deren Familien, unabhängig vom sozialen und konfessionellen Hintergrund. Wir begleiten Regelkinder sowie Kinder mit integrativem und heilpädagogischem Mehrbedarf im Krippen- und Kindergartenbereich in ihrem Alltag.

 

 

Besondere Ausstattung

  • Kombinierte Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe und der Behindertenhilfe für Kinder vor dem Schulalter
  • Großer barrierefreier Spielplatz im Grünen
  • An die Gruppen angeschlossene Terrassen
  • Kindgerechte höhenverstellbare Küchenzeilen
  • Sportraum, Bewegungsraum, Matschraum, Snoezelenraum, Kinderwerkstatt
  • Ausgezeichnet mit den Qualitätssiegel »Barrierefrei für alle Behinderungsarten«, Anerkennung der barrierefreien Gestaltung und Ausstattung durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales, Gesundheit und Familie und der »Stiftung Sächsische Behindertenselbsthilfe - Otto Perl«
  • Die Kindertagesstätte erstreckt sich über 3 Etagen:
    • Untergeschoss: Integrationsgruppe
    • Erdgeschoss: Krippengruppe, heilpädagogische Gruppe, Integrationsgruppe, Physiotherapie
    • 2. Obergeschoss: Leitung und Verwaltung, Ergotherapie, Logopädie und Frühförderstelle

Anliegen und Ziel

Kindertagesstättenbetreuung in einer Inklusiven Kombinationseinrichtung für Kinder mit und ohne Behinderungen:

Gemeinsames Leben, Lernen und Spielen in vier Gruppen

  • zwei altersgemischte integrativ arbeitende Kindergruppen (12 und 16 Kinder)
  • eine kleine heilpädagogische Gruppe (8 Kinder)
  • eine Krippengruppe (11 Kinder)

Kinder mit Behinderungen werden in unserer Kindertagesstätte integriert und stehen in stetem Kontakt mit Kindern ohne Behinderungen. Auf diese Weise erleben alle Kinder täglich, dass Verschiedenheit und Heterogenität das Leben bereichert und Grenzen und Begrenzungen eine untergeordnete Rolle spielen. Im täglichen gemeinsamen Leben, Spielen und Lernen erfahren die Kinder Unterschiedlichkeit als Normalität und profitieren und lernen voneinander.

 

Wichtig für uns in diesem Prozess ist es den Bedürfnissen aller Kinder gerecht zu werden und Bedingungen zu schaffen, welche die vorhandenen Bedarfe erfüllt.

 

 

Kitarundgang

Herzlich willkommen im Haus Salem!

Willkommen in der Kindertagesstätte Salem!

Eingangsbereich

Wir befinden uns im Erdgeschoss

hier werden 16 heilpädagogische Kinder in 2 Gruppen

und 11 Krippenkinder in 1 Gruppe betreut

Blick in den Gruppenraum der Ballongruppe

Gruppenraum der Zwergengruppe

Höhenverstellbare Kinderküchen sind in 3 Gruppen vorhanden

Kinderbad der Ballongruppe

Kinderbad mit höhenverstellbarem Wickeltisch

Kindgerechte Toiletteneinrichtungen

Integrationsgruppe im Untergeschoss

Hier werden 16 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren betreut

Gruppenraum der Integrationsgruppe

Die beliebte Verkleidungsecke

Waschraum

Neuer Bewegungsraum im Untergeschoss

Durchgehend gefließter

Matsch- und Werkraum im Untergeschoss

Kinderwerkstatt im 2. Obergeschoss

Kinderwerkstatt

Snoezelenraum im 2. Obergeschoss

Wasserbett mit integrierten Lautsprechern

Lichteffekte

Lichtsäulen

Gruppenübergreifende Angebote

  • Wasserbewegung (wöchentlich)
  • Vorschulgruppe (wöchentlich)
  • Psychomotorik (14tägig)
  • Tage der "offenen Gruppentür"
  • Gruppenübergreifende Projekttage
  • Montagsmorgenkreis mit allen Kindern

  

  • Zwei bis drei Elternabende im Jahr
  • Gemeinsame Feste im Jahreskreis
  • Familiennachmittage
  • Abschlußfahrt/ Übernachtung der Vorschulkinder
  • Patenschaften mit dem APH "Gottessegen"

 

 

 

 

 

Ein qualifiziertes Team

Unser Team 2012
Unser Team 2014

Berufsabschlüsse:

  • Staatlich anerkannter Dipl. Heilpädagoge (FH)
  • Heilerziehungspflegerinnen/ Heilerziehungspfleger
  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Staatlich anerkannte Erzieherinnen mit Heilpädagogischer Zusatzqualifikation (HpZ)
  • Kinderkrankenschwester mit Heilpädagogischer Zusatzqualifikation (HpZ)

 

Weitere Qualifikationen:

  • Psychomotorische Zusatzausbildung
  • Zusatzausbildung Entwicklungsbegleitung
  • Qualifikation Praxisanleiter/in
  • Curriculum zum Sächsischen Bildungsplan
  •  

Unsere Fachkräfte

Zusatzangebote

  • Gemeinsames Frühstück in der Kindergruppe, welches selbst vor- und zubereitet wird
  • Mittagessen von der hauseigenen Küche
  • physiotherapeutische Behandlung sowie ergotherapeutische Behandlung und therapeutische Diagnostik (Entwicklungsdiagnostik und Vorschuldiagnostik) in den niedergelassenen Praxen im Haus
  • Seh - Frühförderung
  • Angebot der allgemeine Beratung und pädagogischen Diagnostik und Beratung über die Frühförder- und Beratungsstelle
  • Angebot der ärztlichen Diagnostik des SPZ in unserer Einrichtung

Finanzierung

Elternbeitrag:

  • entsprechend den aktuellen Sätzen der Stadt Görlitz zuzüglich Verpflegungsgeld von 3,30 € pro Anwesenheitstag (für Integrationskinder auf Antrag mit ärztlichem Gutachten, eine Zusatzfinanzierung durch den Sozialhilfeträger)
  • für Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf Kostenübernahme nach Antragstellung mit ärztlichem Gutachten durch den Sozialhilfeträger, ein Kostenanteil der »Häuslichen Ersparnis« ist zu übernehmen zuzüglich Verpflegungsgeld von 1 € pro Anwesenheitstag


Zusatzleistungen:

  • Verpflegungsgeld
  • Elternbeitrag für Wasserbewegung
  • Einmaliges Vorschulgeld für Material
  • Sonderausgabenpauschale (einmal jährlich)

Kontakt

Sven Fobe; Leiter
Sprechzeiten nach Vereinbarung

 

Tel. 03581-735441

zum Kontaktformular

Cornelia Köhler; Kindertagesstättenverwaltung

Büro Frühe Hilfen

Sprechzeiten: Dienstag und Donnerstag von 08.00 - 15.30 Uhr

 

Tel. 03581-735442, Fax: 03581-735448

 

 

Gabriele Steudtner; Ansprechpartnerin

Büro Frühe Hilfen

Sprechzeiten: Dienstag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Tel. 03581-735440, Fax: 03581-735448

Standort

Am Fuße der Landeskrone mitten im Grünen befindet sich die Kindertagesstätte Salem an der Schlaurother Straße 12 in Görlitz.

Besucher- und Elternparkplätze befinden sich im Gelände der Komplexeinrichtung »Salem« - Einfahrt über den Grenzweg

Eine öffentliche Verkehrsanbindung ist über die Straßenbahnlinie 2 gegeben.
 



Nach oben