2018

Aktuelles

Opens internal link in current window2017 | Opens internal link in current window2016 | Opens internal link in current window2015Opens internal link in current window2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010
2009 | 2008
| 2007 | 2006 | Bilder Archiv

Weißwurst, Brezel, Bier

Das alljährliche Oktoberfest feierten die Bewohner, Gäste und Mitarbeiter des Luisenstiftes am 24.10.18. Der Saal war entsprechend geschmückt, die Mitarbeiter empfingen die Gäste mit der passenden Kleidung und so konnten sich alle der zünftigen Musik hingeben und die gute Stimmung genießen. Es wurde geschunkelt, gesungen und gelacht! Die gute Laune schallte durch das ganze Haus! Zum Abschluß wurden typisch bayrische Speisen wie Weißwurst, Brezel und Bier geboten. Für die musikalische Umrahmung bedanken wir uns ganz herzlich bei DJ Raymond, der den Nachmittag zu einem Unvergessenen machte.

 

 

 

Alle guten Gaben - Erntedankfest im Luisenstift

Am 25. und 26. September 2018 begingen wir im Festsaal mit unseren Heimbewohnern das alljährliche Erntedankfest. Mit dekorativen Erntegaben und jahreszeitgemäßer Ausgestaltung des Saales und der Kaffeetafel wurde das Fest durchgeführt. Auch wurde ein Erntequiz geboten, Lieder und Gedichte vorgetragen und Fürbitten gehalten.

Der Shantychor "Bedos" war zu Besuch im Altenpflegeheim Martinstift

Es ist schon Tradition, dass der Görlitzer Shantychor "Bedos" immer im Sommer mit seinem abwechslungsreichen Programm zu Gast in unserem Haus ist. Am 19. Juli war es wieder so weit und viele Heimbewohner und Gäste freuten sich sehr darauf. Deshalb wurde das Foyer auch mit genutzt, um allen einen Platz zu sichern. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken ging es los. Mit schönen bekannten und auch neuen Shantys und Seemannsliedern kam eine fröhliche Stimmung auf, die viele zum Mitsingen animierte. Viele Sänger stimmten ihr großes Repartoire an und die drei Musiker begleiten sie mit Gitarre und Akkordeon. Alle waren sich am Ende einig, diese Tradition muß beibehalten werden.

Eine Wohnbereichsgeburtstagsfeier im Martinstift

Am 27. Juli war Kantorin Frau Volke mit ihren Flötenkindern bei uns zu Gast. Zu unserer Geburtstagsfeier des Monats spielten die Kinder tolle Lieder mit der Flöte. Danach schauten wir gemeinsam das WM Gruppenspiel Deutschland gegen Korea. Trotz großer Begeisterung für die "Deutsche Mannschaft" schied Deutschland dann mit einem 2:0 aus. Beim gemeinsamen Abendbrot wurde das Spiel noch einmal ausgewertet.

Sommerfest auf den Spuren von Freddy Quinn

Auf den Spuren eines deutschen Künstlers begaben wir uns zum alljährlichen Sommerfest am 20.06.2018 im Luisenstift. Der Livemusiker Ronny Oswald aus Klingenberg präsentierte die erfolgreichsten Hits von Freddy Quinn und berichtete aus dem Leben des Künstlers. Bei den Hits wie: "La Paloma", "Junge komm bald wieder", "Heimweh" oder "Auf der Reeperbahn" genossen viele Gäste die stimmungsvolle Atmosphäre, sangen und schunkelten mit. Zum Abschluss gab es dann wieder vom Grillmaster leckere Bratwürste mit Kartoffelsalat sowie kühle Getränke.

 

 

Stiftungsräte unterzeichnen Fusionsbeschluss

Martinshof Rothenburg Diakoniewerk und die Stiftung Diakonie Görlitz- Hoyerswerda beschließen Zusammengehen

 

Am 1. Januar 2019 wird die Stiftung Diakonie St. Martin ihre Arbeit aufnehmen. Die Stiftungsräte der Diakonie Görlitz-Hoyerswerda und des Martinshof Rothenburg Diakoniewerkes fassten den entsprechenden Fusionsbeschluss. Beide Stiftungen sind etablierte Sozialunternehmen und mit ihren Angeboten im nördlichen Landkreis Görlitz, Bautzen, Kamenz und Südbrandenburg präsent. Die neue Stiftung Diakonie St. Martin wird dann mit 1500 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Vorstände Robert Dünnbier, Johannes Johne, Mandy Köhler und Petra-Edith Pietz leiten die kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts.

 

Gleichzeitig zum Fusionsbeschluss bestimmten die beiden Altstiftungsräte ihre Vertreter im Stiftungsrat der Diakonie St. Martin. Danach werden Andreas Cosmar (Diakon / Geschäftsführer), Benjamin Ehlers (Rechtsanwalt), Heinrich Koch (Pfarrer), Ernst Opitz (Diakon / Dipl. Sozialpädagoge), Georg Pachtner (Diakon / Selbständig), Renate Pissang (Ärztin), Margit Pohl (Gärtnermeisterin), Valentin Schott (Selbständig), Ekkehard Schulze (Selbständig) und Christoph Wiesener (Pfarrer). Hinzu kommen noch Dr. Thomas Koppehl als Vertretung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Martin Matz als Vertretung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz sowie ein frei zu berufendes Mitglied.

 

Maifeierlichkeiten im Luisenstift

Es wurden mit unseren Heimbewohnern Gaststättenbesuche in der Windmühle in Kunnerwitz durchgeführt, was für alle eine willkommene Abwechlung war. Anlässlich des Muttertages fand am 14.05.2018 eine musikalische Darbietung eines Musikduos statt. So erlebten unsere Bewohner einen unterhaltsamen Nachmittag. Für unsere männlichen Angehörigen und Heimbewohner wurde am Herrentag ein "Frühschoppen" veranstaltet.

 

 

Frühlingsfest im Martinstift

Am 3. Mai feierten wir unser Frühlingsfest. Leider hat in diesem Jahr das Wetter nicht ganz so mitgespielt und wir feierten im Saal des Hauses. Die Kinder der Kindertagesstätte "Am Eichhörnchenpark" aus Reichenbach waren zu Besuch und haben ein kleines Programm passend zum Frühling für uns vorbereitet. Danach gab es für alle Erdbeerbowle und eine frisch gegrillte Bratwurst. Für die Kids haben wir eine Feuerschale vorbereitet und so konnten sie sich Knüppelkuchen backen.:-)

Der Köllner Zirkus war zu Besuch im Martinstift

Am 20. Februar war der Köllner Zirkus im Haus. Vater, Mutter und vier Kinder kamen mit verschiedenen Tieren wie z. B. Ziegen, Kaninchen und Tauben, die ausgiebig gestreichelt werden konnten. Desweiteren wurde mit Bällen und Keulen jongliert, ein Clown machte seine Späße und Messer wurden geworfen. Die kleine Zirkusfamilie bereitete unseren Heimbewohnern einen abwechslungsreichen und interessanten Nachmittag.:-)

Weltgebetstag am 08.03.2018 im Luisenstift

Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Aus Südamerika kommt diesmal das weltumspannende Gebet der Frauen für 2018. Surinam ist das kleinste Land des Subkontinents und doch eines seiner buntesten.

Der Weltgebetstag 2018 wurde im Luisenstift mit  landestypischen Liedern begonnen, es ging weiter mit der Bibellesung, einer Andacht und Gebete. Umrahmt wurde die Veranstaltung mit einer Diashow, womit das Land näher vorgestellt wurde. Danach konnten die Bewohner landestypische Speisen und Getränke verkosten.

Seniorenfasching beim Reichenbacher Carnevalsclub

Mit einem Taxi wurden wir am Sonntag, den 04.02.2018 hier im Martinstift zum Seniorenfasching des RCC gefahren. Dort empfing un der "Elferrat" sehr herzlich und brachte uns an die reservierten Tische. Auf Wunsch konnte jeder zum Kaffee Kuchen oder Würsten mit Kartoffelsalat bestellen. Danach begann der Einzug der Funkengarde und anschließend gab es ein buntes Programm zum Thema "Unterm Riesenrad". Einige Heimbewohner tanzten sogar eine Runde auf der Tanzfläche. Mit frohen Eindrücken traten wir danach die Heimreise an. 

Faschingsfeiern im Luisenstift

HELLAU; ALAAF UND HALLALI, ICH FEIERE SONST NIE; DOCH DIESMAL MUSS ES ENDLICH SEIN; ICH LADE EUCH ZUM KARNEVAL EIN.....

So begann am 06./07.02.2018 die Faschingszeit im Luisenstift mit der Aufführung des Märchens "Frau Holle" durch die Mitarbeiter des Hauses. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Alleinunterhalter Herr Herrmann aus Reichenbach. Unsere Gäste erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit guter Tanz- und Schunkelmusik.

 

 

Rosenmontag im Wichernhaus

Am Rosenmontag feierten die Bewohner des Wichernhaus Fasching. Unterhalten wurden wir wieder von Lutz Weder. Zum Kaffee gab es Pfannkuchen, im Anschluss noch Bowle. Die Bewohner hatten einen schönen bunten Nachmittag. 

 

 

Vorstand und Stiftungsrat begrüßen Sie herzlich im Jahr 2018 !

Offenbarung 21,6       Jahreslosung 2018